Hauptversammlung des Fördervereins der Federsee-Grundschule Alleshausen am

17. Oktober 2022

Vorsitzende Melanie Schmid begrüßte alle anwesende Gäste, insbesondere Schulleiterin Frau Steidinger, die anwesenden Bürgermeister und Elternbeiratsvorsitzende Verena Deutsch und ihre Stellvertreterin Julia Schunger. Die Einladung zur Hauptversammlung ist ordnungsmäßig in den Mitteilungsblättern der Seegemeinden erschienen. Anträge gingen keine ein.

Melanie Schmid gab einen kurzen Rückblick über das noch immer von Corona geprägte Schuljahr 2021/2022. Der Förderverein konnte doch wieder einige Projekte der Schule unterstützen, so z.B. die Einschulung der Erstklässler, Nikolausbesuch, Spielmaterialien für die Pausenkiste, Freiarbeitsmaterialien, Lernbegleitung durch Frau Römer-Fuchs, das „Steinzeit“-Projekt“, der Besuch eines Glasbläsers, die BUXandSOX-Socken-Aktion, die Kinderoper „Papageno“, Gutscheine für den Lesewettbewerb und zum Abschluss des Schuljahres das Sportevent „Trixitt“, gemeinsam mit den beiden Grundschulen Dürmentingen und Uttenweiler.

Kassenwartin Nicole Scherer gab einen Einblick über die Finanzen. Derzeit hat der Förderverein 84 Mitglieder. Durch die BUXandSOX-Aktion und einige Spenden konnte ein deutliches Plus in der Kasse festgestellt werden. Nicole Scherer erläuterte die einzelnen Einnahmen und Ausgaben für die durchgeführten Aktionen. Kassenprüfer BM Helmut Müller bestätigte eine saubere und ordentliche Kassenführung. Mit 130 Buchungen sei doch einiges gelaufen in dem Schuljahr.

Nicole Scherer wurde zur Entlastung vorgeschlagen.

BM Patrick Hepp übernahm die Entlastung und bedankte sich beim Förderverein und bei Frau Steidinger für die gute Zusammenarbeit und das gute Miteinander.  

Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

In ihrem Bericht bedankte sich Frau Steidinger ganz herzlich beim FöV für die immer wohlwollende und unkomplizierte Zusammenarbeit, das offene Ohr und die vielen Stunden, die wir für den FöV aufbringen. Auch sei sie sehr dankbar für das ehrliche Feedback und die aufbauenden Gespräche, die sie und ihre Kolleginnen während dem Schuljahr erhielten. Durch den Förderverein könne die Schule viele tolle Aktionen anbieten, das sei nicht selbstverständlich. Anschließend gab sie einen Ausblick über geplante Aktionen und hoffe auf finanzielle Unterstützung des Fördervereins. Den Projekten wurde einstimmig zugestimmt.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Claudia Fischer für 2 weitere Jahre einstimmig gewählt. Unter Verschiedenes gab Melanie Schmid noch die Termine für das Jahr 2023 bekannt. Sowie gab sie noch ein kurzes Feedback an die Runde vom vergangenen Tag der offenen Tür mit Herbstmarkt. Besonders erwähnte sie das gute Miteinander mit Kita und Schule. BM Hepp ergriff ebenfalls nochmal kurz das Wort und bedankte sich beim Förderverein und Elternbeirat für das gute Zusammenarbeiten. Es war die richtige Entscheidung, dass an dem Tag der offenen Tür der Kita, die Schule auch ihre Türen öffnete. Melanie Schmid bedankte sich bei Allen für ihr Kommen und das Interesse am Förderverein. Um 19.00 Uhr wurde die Versammlung durch die 1. Vorsitzende geschlossen.

Claudia Fischer, Schriftführerin des FöV der GS Alleshausen

                                 

                                  v